Alternativbild
Banner
Start Fußball Herren Alte Herren AH Turnier in Mülheim-Kärlich,25.06.2011

PostHeaderIcon AH Turnier in Mülheim-Kärlich,25.06.2011

Alte Herren belegen sensationellen 3. Platz

„SVU bezwingt Bundesligisten Hertha BSC und den 1. FC Nürnberg“

 

Beim hoch datierten U45 Turnier in Mülheim- Kärlich belegte die Alte Herren des SV Untermosel von 16 Mannschaften einen hervorragenden 3. Platz.

Im ersten Gruppenspiel gegen Remagen erwischte man einen guten Start und gewann verdient mit 4:1. Tore erzielten Joachim Balzer(2x), Peter Haag und Mike Karsten je 1x.

 

Im zweiten Spiel gegen das Team von der Norderney ging es schon um den Einzug ins Viertelfinale. Bei einem Sieg käme man auf 6 Punkte, was ein sicheres Weiterkommen bedeutete.

Hinten sicher stehen und vorne auf Konter setzen war die Parole. Der kampfstarke Gegner kam nur selten gegen unsere gut gestaffelte Abwehr durch.

Mit einem schnellen Konter über Peter Haag, der maßgerecht in die Mitte flankte, erzielte Christof Mazur den 1:0 Führungstreffer. Als Peter Haag kurze Zeit später auf 2:0 erhöhte, war das Spiel entschieden. Norderney kam zwar noch mal auf 1:2 heran, zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen.

Damit stand man bereits vor dem letzten Gruppenspiel im Viertelfinale. Das war auch gut so, denn der letzte Gegner, der 1.FC Nürnberg, ließ unserer Mannschaft keine Chance.

Das Nürnberger Team um Dieter Eckstein und Thomas Ziemer spielte sehenswerten Fußball und folgerichtig verlor unsere Mannschaft auch mit 0:3 Toren.

 

Der Viertelfinalgegner sollte kein geringerer als die Hertha aus Berlin sein. Die Berliner erreichten in Ihrer Gruppe souverän den Gruppensieg und ließ unsere Hoffnung auf ein erneutes Weiterkommen nicht unbedingt steigen.

Die Hertha machte das Spiel, ohne unsere Abwehr vor große Probleme zu stellen. Man merkte auch dem Gegner an, dass er schon einige Spiele in den Knochen hatte, und dass die Kräfte so langsam nachließen.

So legte unser Team nach einigen Minuten den Respekt vor dem Bundesligisten ab und kam durch Albert Hilger zu einer ersten Tormöglichkeit. Nun glaubte auch die gesamte Mannschaft, dass in diesem Spiel sogar noch mehr möglich war, als vorher je einer zu träumen gewagt hätte.

5 Minuten vor Schluss war es erneut Albert Hilger, der mit einem satten Schuss aus 16m die mittlerweile nicht unverdiente Führung für seine Farben erzielte. Der Schock der Berliner saß tief. Sollte man wirklich gegen eine unbekannte Mannschaft von der Mosel ausscheiden?

Sollte der favorisierte Hauptstadtclub vorzeitig die Segel streichen?

 

Die letzten Minuten kam der Gegner noch mal und unsere Abwehr musste noch mal Schwerstarbeit verrichten. Torhüter Norbert Escher erwischte aber einen glänzenden Tag und ließ keinen Gegentreffer mehr zu.

In der Nachspielzeit erzielte nach einem tollen Solo Christof Mazur sogar noch das 2:0. Damit stand die SVU Alte Herren im Halbfinale.

 

Gegner war die Tus Koblenz. Die Mannschaft  erwies sich als zu stark. Trotz einer guten Chance war die Tus einfach das bessere Team und gewann verdient mit 1:0. Eine Einzelleistung des Tus- Stürmers, der im letzen Jahr noch in der Rheinlandliga auf Torejagd ging, versenkte mit einem wuchtigen Schuss den Ball im Netz.

Nur kurz war die Enttäuschung. Im kleinen Finale kam es zum Wiedersehen mit dem Vorrundengegner 1. FC Nürnberg. Gott sei Dank wollten auch die Nürnberger nicht mehr unbedingt ein Spiel austragen, zu viel Kraft hatte das Turnier wohl jeden Spieler gekostet.

 

Es wurde ein 9m Schießen vereinbart. Klingt ungewöhnlich aber wahr. Unsere Spieler verwandelten alle Bälle sicher im Netz. Der gute Nürnberger Torhüter hatte bei keinem Schuss ein Hauch einer Chance. Obendrein parierte Torhüter Norbert Escher eindrucksvoll zwei Strafstöße, so dass die Alte Herren einen nie für möglich gehaltenen dritten Tabellenplatz belegte.

 

Turniersieger wurde die Tus Koblenz im Finale gegen den Wuppertaler SV. Ebenfalls im 9m Schießen. Tolle Leistung, sensationelles Ergebnis.

Zum von Hermann- Josef Meurer gecoachten Team gehörten:

Norbert Escher, Joachim Balzer, Thomas Retzlaff, Thomas Schaefer, Hans Splettstößer, Peter Haag, Mike Karsten, Christof Mazur, Albert Hilger (mk)

Neueste Beiträge
Werbepartner
Banner
Vorschau-Fußball

Fußball-Vorschau SV Untermosel

Öffnungszeiten Imbiss Sportplatz Kobern

Anzeige Fußball