Alternativbild
Banner
Start Handball Handball Archiv 2011/2012 mB-Jugend

PostHeaderIcon 2011/2012 mB-Jugend

Hintere Reihe v.l.: Trainer Bernd Frevel, Lukas Rittershaus, Nico Winkler, Mathias Ebertz, Marvin Koschorrek, Matthias Brod, Trainer Michael Metz.
Vordere Reihe v.l.: Marco Linder, Leon Schmitt, Maxi Dany, Jan Junkers, Anton Metternich, Dominik Rittershaus.
Es fehlen: Michael Reif, Clemens Klee.

Trainer: Bernd Frevel, Michael Metz

Platzierung:
Abschlusstabelle 2011-12


04. März 2012

Unglückliche Niederlagen gegen den Tabellendritten

Männliche B-Jugend  SV Untermosel - JSG Oberlahnstein/Arzheim  18:19 (10:11)

In einer bis zum Schluss spannenden Partie musste sich die B-Jugend des SVU am vergangenen Sonntag knapp dem Tabellendritten aus Arzheim geschlagen geben.

Wie man es aus dieser Saison schon gewohnt ist, hat das SVU Team mal wieder die ersten Minuten des Spiels total verpennt und lag nach kurzer Zeit schon mit 0:4 im Rückstand. Doch nach einer erfolgreichen Aufholjagd bis zum 5:6 waren die Gastgeber endlich ein ebenbürtiger Gegner. Aber wieder machten es unnötige Fehler im SVU Angriff dem Gegner einfach, über Tempogegenstöße zu einfachen Toren zu kommen und schnell vergrößerte sich der Rückstand wieder auf vier Tore (6:10). Aber auch diesmal ließen die SVU Jungs nicht die Köpfe hängen und so war man beim 10:11 Halbzeitstand wieder im Spiel.

Die zweite Halbzeit verlief dann nicht so wechselhaft wie die Erste, denn beide Teams lieferten sich eine äußerst ausgeglichene Partie, in der man gegen Spielende sogar beim 18:17 die große Chance auf den Sieg hatte. Doch leider wurden die sich bietenden Torchancen nicht mehr genutzt und so kamen die Gäste aus Arzheim doch noch zu einem glücklichen und nicht wirklich verdienten Sieg.

Für den SVU spielten:
C. Klee (TW), M. Brod, M. Dany, M. Eberz, S. Haouchet (8), M. Koschorrek (3), L. Langen (3), M. Linder (2), A. Metternich, D. Rittershaus, L. Rittershaus, L. Schmitt, N. Winkler (2).

MM / HA


05. Februar 2012

SVU verliert - Bannberscheid ist Meister der Bezirksliga A

Männliche B-Jugend  SV Untermosel - TuS Bannberscheid 19 : 25 (8:11)

Im Spiel der B-Jugend gegen den Tabellenführer TuS Bannberscheid musste das SVU Team ohne M. Linder und S. Hoauchet auskommen. Aber mit viel Kampfgeist und sehr guter Abwehrarbeit konnte man den Gegner auf Distanz halten und führte nach acht Minuten mit 2:0. Erst danach kam der Angriff der Gäste ins Rollen und das SVU Team geriet mit 2:4 in Rückstand. Doch gestützt auf die tollen Paraden von Keeper Clemens Klee blieben die Gastgeber im Spiel und konnten sich ihrerseits wieder eine 6:5 Führung erkämpfen. Leider legte der Tabellenführer dann aber bis zur Pause noch mal einen Gang zu, schaffte 6 Treffer in Folge und ging schließlich mit einer 11:8 Führung in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit erzielten die Gäste innerhalb weniger Minuten einen 6 Tore Vorsprung zum 16:10. Und diese Differenz konnte der SVU trotz aller Bemühungen nicht mehr aufholen, so dass am Ende der TuS Bannberscheid einen 25:19 Sieg und damit den vorzeitigen Meistertitel feiern konnte.

Für den SVU spielten:
C. Klee (TW), M. Brod, M. Dany, M. Eberz, M. Koschorrek (5), L. Langen (9), A. Metternich, M. Reif (1), D. Rittershaus (1), L. Rittershaus, L. Schmitt, N. Winkler (3).

MM / HA


17. Dezember 2011

 

SVU gewinnt erstes Auswärtsspiel

Männliche B-Jugend SF Puderbach - SV Untermosel 21 : 25 (11:11)

Mit den guten Erinnerungen an den 31:28 Hinspiel Sieg machte sich die B-Jugend des SVU auf den Weg zum letzten Spiel des Jahres nach Puderbach.

Und die Partie nahm dann auch fast den gleichen Verlauf wie das Hinspiel vor drei Monaten. Die Zuschauer sahen eine sehr ausgeglichene erste Halbzeit, in der sich beide Teams immer wieder mit der Führung abwechselten und letztendlich mit einem 11:11 Unentschieden in die Pause gingen.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich das SVU Team hellwach gegen die nun unkonzentriert wirkenden Gastgeber und so konnte man sich beim Stand von 17:13 erstmals eine deutlichere Führung erspielen. Immer wieder waren es L. Langen und S. Haouchet, die sich mit dem Tore werfen fast abwechselten und am Ende zusammen, wie auch im Hinspiel, auf 20 Treffer kamen.

Beim Treffer zum 21:15 war dann das Spiel endgültig entschieden und die SVU Jungs, die die Partie nun sicher nach Hause brachten, hatten im vierten Anlauf endlich ihren ersten Auswärtssieg erkämpft. Durch diesen 25:21 Sieg belegt man jetzt den dritten Tabellenplatz und kann im neuen Jahr zumindest den Kampf um die Vizemeisterschaft aufnehmen.

Für den SVU spielten:
C. Klee (TW), M. Brod, M. Eberz, S. Hoauchet (8), M. Koschorrek (1), L. Langen (12), M. Linder (3), M. Reif (1), D. Rittershaus, L. Rittershaus, L. Schmitt, N. Winkler.

MM / HA


04. Dezember 2011

SVU bleibt Auswärts weiter ohne Punkte

Männliche B-Jugend SW Selters - SV Untermosel 24 : 15 (16:8)

Nach der heftigen 17:27 Schlappe in der Vorwoche bei der JSG Arzheim/Oberlahnstein wollte das SVU Team im Spiel beim Tabellenzweiten SW Selters endlich den ersten Auswärtssieg einfahren.

Ein Vorhaben, das sich aufgrund der körperlichen Überlegenheit der Gastgeber, die fast alle einen Kopf größer waren als die SVU Spieler, als sehr schwierig darstellte. Doch mit viel Geduld vorgetragenen Angriffen und anfangs auch guter Abwehrarbeit konnte man recht ordentlich mithalten (3:2). Leider schlichen sich dann im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit vor allem auf den Außenpositionen immer wieder Abwehrfehler ein und auch die Angriffe wurden immer häufiger überhastet abgeschlossen, so dass sich die Gastgeber dann doch einen kleinen Vorsprung zum 10:7 erspielen konnten.

Die Treffsicherheit von Nico Winkler hielt die SVU Jungs dennoch in Schlagdistanz. Leider häuften sich die Fehler in den Schlussminuten der ersten Halbzeit enorm, was der Tabellenzweite gnadenlos ausnutzte und bis zur Pause auf 16:8 erhöhen konnte. Die zweite Halbzeit konnte der SVU, dank des eingewechselten Leon Schmitt, der in der Rückraummitte ein starkes Spiel machte, sowie einer wesentlich besseren Abwehrarbeit, ausgeglichen gestalten. Leider wurden jedoch alle 7m Strafwürfe und einige sehr gute Torchancen vergeben, was ein besseres Endergebnis verhinderte.

Durch diese 15:24 Niederlage bleibt der SVU auswärts weiterhin sieglos und rutscht in der Tabelle auf den vorletzten Platz ab.

Die nächste Möglichkeit auf den ersten Auswärtssieg hat die B-Jugend am 17.12.2011. Dann steht das Rückspiel beim Tabellendritten SF Puderbach auf dem Programm, gegen den das Hinspiel in Kobern mit 31:28 gewonnen wurde. Anpfiff der Partie ist um 18.00 Uhr.

Für den SVU spielten:
C. Klee (TW), M. Brod (1), M. Dany, M. Eberz, M. Koschorrek (4), M. Linder (2), M. Reif (1), D. Rittershaus, L. Rittershaus, L. Schmitt (2), N. Winkler (5).

MM / HA


20. November 2011

Revanche geglückt

Männliche B-Jugend SV Untermosel - TuS Ahrweiler 26 : 18 (13:8)

Allen Spielern war noch die Niederlage gegen Ahrweiler im Kopf, als man im Bezirksliga Qualifikationsspiel dank eigener schwacher Leistung und sehr zweifelhafter Schiedsrichterentscheidungen mit 20:21 verloren hatte.

Entsprechend kämpferisch und von Beginn an hellwach starteten die SVU Handballer in die Partie und überrollten den Gegner mit klasse Tempospiel. Dadurch konnte man sich schon nach wenigen Minuten eine 6:1 Führung erspielen.

Immer wieder rannten sich die TuS Spieler an der guten SVU Abwehr, allen voran am starken Matthias Brod, fest. Und dahinter glänzte Torwart Clemens Klee immer wieder mit tollen Paraden. Bis zum 11:4 wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut, wobei noch etliche freie Würfe am Torgebälk landeten. Ansonsten wäre die Partie sicherlich schon zu diesem Zeitpunkt entschieden gewesen. Doch leider gab es gegen Ende der ersten Halbzeit doch noch eine kurze Schwächephase und die Gäste konnten bis zum Pausenpfiff auf 13:8 verkürzen.

Aber auch in der zweiten Halbzeit war der SVU Sieg nie in Gefahr. Die Abwehr hielt den Angriffen der Gäste weiter stand und der Vorsprung wurde Tor um Tor (16:8 / 22:13) ausgebaut. So lagen die Gastgeber kurz vor Ende der Partie beim Stand von 25:14 sogar schon zweistellig in Front und erlaubte sich dann in den Schlußminuten noch eine turbulente Phase. Mit einigen Fehlpässe brachte man Ahrweiler unverhofft mehrmals in Ballbesitz und kassierte dadurch noch einige Treffer, die das Endergebnis von 26:18 doch etwas weniger deutlich ausfallen ließen.

Es war aber dennoch eine sehr gute Partie der SVU Jungs und somit auch die geglückte Revanche. An diese Leistung muss die Mannschaft um Spielführer Marco Linder am kommenden Sonntag anknüpfen, wenn man auswärts bei der deutlich stärker einzuschätzenden JSG Arzheim/Oberlahnstein antreten muss. Am vorletzten Spieltag konnte die JSG in Ahrweiler mit 36:18 gewinnen. - die Jungs sind also gewarnt und werden wieder richtig Gas geben.

Für den SVU spielten:
C. Klee (TW), M. Brod (2), M. Dany, M. Eberz (1), S. Haouchet (5), M. Koschorrek (3), L. Langen (4), M. Linder (6), M. Reif (1), L. Rittershaus, N. Winkler (4).

In den nächsten Wochen bzw. Monaten muss das SVU Team 4 mal hintereinander auswärts antreten. Der Beginn dieser Auswärtsserie ist am Sonntag, den 27.11.2011 gegen die JSG Arzheim/Oberlahnstein. Anpfiff der Partie ist um 13.45 Uhr in Arzheim.

MM / HA


06. November 2011

SVU zeigt wieder gewohnte Auswärtsschwächen

Männliche B-Jugend TuS Bannberscheid – SV Untermosel 28:21 (17:9)

Im zweiten Spiel der Bezirksliga Hauptrunde musste das B-Jugend Team des SV Untermosel beim TuS Bannberscheid antreten.

Nicht in bester Besetzung, aber dennoch mit Siegchancen legten die Jungs in den ersten Minuten einen guten Start hin und führten schnell mit 2:0. Doch dann folgte eine Phase, die kaum zu beschreiben ist. Fast jeder SVU Angriff wurde mit unvorbereiteten Wurfversuchen oder mit einer endlosen Zahl an technischen Fehlern beendet. Dadurch hatten die Gastgeber absolut leichtes Spiel und konnten mit elf Treffern in Folge eine komfortable 11:2 Führung erzielen. Trotz des frühen Zeitpunkts Mitte der ersten Halbzeit fast schon eine Vorentscheidung. Bis zur Pause fing sich das SVU Team zwar wieder etwas, konnte den Rückstand jedoch nur um einen Treffer reduzieren.

Ähnlich wie zu Spielbeginn, war auch der Start in die zweite Halbzeit recht vielversprechend, denn nach 18:9 konnte man mit drei Toren in Folge auf 18:12 verkürzen. Doch schnell traten die gewohnten Fehler wieder auf und der TuS Bannberscheid erhöhte fast mühelos auf den höchsten Zwischenstand von 25:15. Erst gegen Ende des Spiels, als die Gastgeber etwas unkonzentrierter zu Werke gingen, schafften die SVU Jungs noch eine kleine Ergebniskorrektur zum 28:21 Endstand.

Für den SVU spielten:
C. Klee (TW), M. Brod (2), M. Dany, M. Eberz, M. Koschorrek (4), M. Linder (6), M. Reif (1), D. Rittershaus (3), L. Rittershaus, L. Schmitt (1), N. Winkler (4).

Das nächste Spiel bestreitet die B-Jugend am Sonntag, den 20.11.2011 gegen TuS Ahrweiler. Anpfiff in der Koberner Sporthalle ist um 15.00 Uhr.

MM / HA


24. September 2011

Pflichtsieg gegen schwache Ahrbacher

Männliche B-Jugend SV Untermosel – TuS Ahrbach 25:15 (11:5)

Im zweiten und gleichzeitig auch schon letzten Spiel der Bezirksliga Qualifikation hatte das SVU Team die Mannschaft des TuS Ahrbach zu Gast in der Koberner Sporthalle. Nach der überraschenden Niederlage in der vorletzten Woche in Ahrweiler konnte man nur noch den zweiten Platz erreichen. Ein Sieg war in diesem Spiel auch fest eingeplant und die SVU Jungs gingen hochmotiviert in die Partie.

Die Anfangsphase stand ganz klar im Zeichen der Defensive, denn die Gastgeber ließen bis zur 17. Spielminute nur einen einzigen Treffer der Ahrbacher zu. Obwohl man bis zu diesem Zeitpunkt mit 7:1 in Front lag, konnte das SVU Trainergespann mit der Angriffsleistung seiner Jungs nicht besonders zufrieden sein. Viel zu hektisch und teilweise eigensinnig wurden etliche Bälle am Tor vorbei geworfen oder kamen gar nicht erst im Angriff an, weil sie im Seitenaus oder in des Gegners Armen landeten. So blieb der Rest der ersten Halbzeit ausgeglichen und das SVU Team konnte seinen 6 Tore Vorsprung bis zum 11:5 Pausenstand nicht weiter ausbauen.

In der zweiten Halbzeit sollte dann endlich auch die Offensive ins Rollen kommen. Doch erst einmal war der TuS Ahrbach am Drücker und verkürzte auf 12:8. Dieser relativ knappe Vorsprung war zwar kein Grund zur Besorgnis, aber selbst bis zum 16:12 konnte sich der SVU immer noch nicht entscheidend absetzen.

Erst in der Schlußviertelstunde erkannte die Mannschaft, wie einfach es war, gegen den Ahrbacher Keeper, der sonst eigentlich als Feldspieler aktiv ist, Tore zu werfen. So konnte man über 19:12 und 20:15 einen nie in Frage stehenden 25:15 Sieg erkämpfen.

Für den SVU spielten:
C. Klee (TW), M. Brod (1), M. Dany, M. Eberz (3), M. Koschorrek (7), L. Langen (7), M. Linder (2), A. Metternich, D. Rittershaus, L. Rittershaus (2), L. Schmitt, N. Winkler (3).

MM / HA


17. September 2011

Start verpennt, Spiel verloren!

TuS Ahrweiler – SV Untermosel 20:19 (11:8)

Zum Saisonstart musste das B-Jugend Team des SV Untermosel im ersten Spiel der Bezirksliga Qualifikation zum TuS Ahrweiler reisen. Im Vorfeld der Partie schien der SVU schon als Sieger fest zu stehen, denn in den vergangenen Jahren war Ahrweiler nie ein ernst zu nehmender Gegner.

Mit dieser Einstellung ging das SVU Team scheinbar auch in die Partie und wurde von den Gastgebern böse überrascht. Denn man geriet schnell mit 1:5 in Rückstand. Auch bis zum Spielstand von 3:8 war vom Koberner Team nichts zu sehen. Einziger Lichtblick war Neuzugang Clemens Klee, der von der TG Boppard zum SVU gewechselt ist. Er zeigte eine klasse Partie im Tor und verhinderte mit tollen Paraden und insgesamt drei gehaltenen Strafwürfen, dass man nicht schon aussichtlos in Rückstand geriet.Somit konnte sich die SVU Mannschaft bis zu Pause auf 8:11 heran kämpfen und hatte noch alle Chancen auf einen Sieg.

Tatsächlich begannen die SVU-Jungs die zweite Halbzeit auch besser. Es wurde wesentlich aggressiver in der Abwehr gespielt und auch der Angriff schien endlich ins Rollen zu kommen. Nachdem jedoch auf 10:12 verkürzt worden war, ging plötzlich wieder alles schief und die Gastgeber des TuS Ahrweiler steuerten bei einer 16:10 und 18:12 Führung einem ungefährdeten Sieg entgegen.

Wirklich positiv bescheinigen kann man der SVU Truppe, dass sie sich selbst zu diesem Zeitpunkt nicht aufgab. Im Gegenteil, mit einigen Tempogegenstoß Toren war der Rückstand erstaunlich schnell aufgeholt und bei 19:19 erstmals ausgeglichen. Leider reichte es in der dann sehr hektischen Schlussphase nicht mal mehr zu einem Punktgewinn, denn das Spiel ging sehr unglücklich und aufgrund der Umstände in der Schlussminute auch äußerst unverdient mit 19:20 verloren.

Für den SVU spielten:
C. Klee (TW), M. Brod (1), M. Eberz (2), S. Haouchet (8), L. Langen (4), M. Linder (2),
A. Metternich, M. Reif (1), D. Rittershaus, L. Rittershaus (1), L. Schmitt, N. Winkler.

Am kommenden Samstag, den 24.09.2011 bietet sich für die B-Jugend eine gute Gelegenheit zur Wiedergutmachung: Um 13:00 Uhr empfängt man der Koberner Sporthalle die Mannschaft TuS Ahrbach.

HA

Werbepartner
Banner
Vorschau-Fußball

Fußball-Vorschau SV Untermosel

Öffnungszeiten Imbiss Sportplatz Kobern

Anzeige Fußball