Alternativbild
Banner
Start SVU-Attacke Archiv Heft Nr. 07 - August 2000 Jugendfußball

PostHeaderIcon Jugendfußball

Heft Nr. 07 - August 2000

Die Fußball-Jugend-Abteilung der JSG informiert

A-Jugend

Nachdem sich unsre A-Jugend in einem Entscheidungsspiel mit 5:0-Toren gegen den FC Arzheim durchsetzte, bestritt man nach der Winterpause die Leistungsklasse. Die Mannschaft um Trainer K.W. May und Betreuer E. Peiter startete mit zwei Siegen gegen die JSG Waldesch und den TSV Lay. Leider folgten zum Teil unglückliche Niederlagen gegen die SG Höhr-Grenzhausen und JSG Mülheim, so dass man sich schon frühzeitig im Rennen um den Aufstieg verabschiedete.

Mit dem Erreichen des 6. Tabellenplatzes und die Art und Weise wie die Mannschaft sich präsentiert hat, kann man doch hochzufrieden sein, wenn man bedenkt, dass ein nur relativ kleiner Spielerkader zur Verfügung stand. Auch ein Verdienst unseres Trainer-/Betreuergespanns K.W. May und E. Peiter, die nicht nur im sportlichen Bereich, sondern auch im geselligen Bereich einiges geleistet haben.

B-Jugend

Leider verpasste unsere B-Jugend mit nur einer Niederlage in der Leistungsklasse erneut knapp den Aufstieg in die Landesliga. Die Mannschaft um das Trainergespann 0. Maur und J. Oster konnte sich schon frühzeitig für die Leistungsklasse qualifizieren. Keine gute Vorzeichen dann für das Bestreiten der Leistungsklasse, da sich neben dem langzeitverletzten Torwart Ch. Penth auch noch der C-Jugendtorwart Th. Maur verletzte, stand man für die komplette Runde ohne gelernten Torwart da. Trotzdem konnte man sich von Anfang an in der Spitzengruppe der Leistungsklasse festsetzen, so dass es auf einen Zweikampf um den Aufstieg zwischen unserer Mannschaft und des TUS Rot-Weiß Koblenz herauslief. Im direkten Aufeinandertreffen setzte sich dann die Vertretung aus Koblenz mit 5:2 Toren durch und machte damit den Aufstieg perfekt.

C-1 Jugend

Eine überaus erfolgreiche Saison spielte unsere C 1-Jugend. Nachdem man sich in der vergangenen Saison in einem Entscheidungsspiel vor dem Abstieg retten konnte, spielte die Mannschaft um G. Muglin und F. Dierschus in dieser Saison von Anfang an in der Spitzengruppe der Bezirksliga mit. Zwei unglückliche Niederlagen unmittelbar nach der Winterpause kosteten der Mannschaft die mögliche Bezirksligameisterschaft. In der Endabrechnung belegte die Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz, was gleichzeitig das erfolgreichste Abschneiden einer C-Jugend in den letzten Jahren bedeutet.

C-2 Jugend

Mit Platz 7 (4 Punkten und 14:40 Toren) schloss die C 11-Jugend die Saison ab. Bedingt durch das Abtreten einiger Leistungsträger an die C-1 Jgd. reichte es in der Rückrunde nur zu einem Sieg und zu einem Unentschieden.

D-1 Jugend

Die D-1 Jugend, die aus dem älteren Jahrgang zusammengesetzt war, konnte die Qualifikationsrunde (Vorrunde) mit dem 2. Platz abschließen. Dadurch hatte sich die Mannschaft, trainiert und betreut von K. Schmitt und Th. Wilkes, für die Leistungsklasse qualifiziert. Hier kam die Mannschaft nach einem Fehlstart immer besser in Takt und belegte in der Endabrechnung einen 4. Platz mit 20 Punkten und 31:32-Toren.

D 2-Jugend

Die Mannschaft, gebildet aus dem jüngeren Jahrgang, wurde in der abgelaufenen Saison von G. Naunheim, R. Castenholz und F. Schröder trainiert. Nach einer durchwachsenen Qualifikationsrunde konnte sich die Mannschaft als Tabellenvierter für die Staffel 11 qualifizieren. In der nach der Winterpause beginnenden Spielrunde der Staffel 11 konnte sich dann unsere D-11 Jugend enorm steigern. Vom ersten Spieltag an entwickelte sich ein Fernduell mit der JSG Rheindörfer. Am letzten Spieltag hatte unsere Mannschaft dann die Möglichkeit im direkten Vergleich mit Tabellenführer JSG Rheindörfer gleichzuziehen. In einem guten D-Jugendspiel reichte unserer Mannschaft eine 2:0 Führung nicht und letztlich musste man sich mit 5:8-Toren geschlagen geben. Mit Platz 2, 33 Punkten und 71:32-Toren schloss die D-11 Jugend die Saison 199912000 ab.

E 1-Jugend

Die E 1-Jugend, gebildet aus dem älteren Jahrgang aus Kobern/Dieblich, wurde trainiert von G. Rose. Nach dem zweiten Platz in der Qualifikationsrundetratman inderRückrunde in der zweitstärksten Staffelan. InderRückrunde konnte man dann nahtlos an die gute Leistung der Vorrunde anknüpfen und belegte mit 11 Punkten und 27:15 Toren den 3. Platz.

E 2-Jugend

Auch die E 2-Jugend, gebildet aus den Spielern aus Lehmen/Kattenes belegte in der Qualifikationsrunde den 2. Platz. Betreut und trainiert wurde die Mannschaft von P. Haupt und M. Schmitt. Leider fehlten der Mannschaft in der Rückrunde mehrmals die Leistungsträger, so dass man nie an die Leistung der Vorrunde anknüpfen konnte und in der Abschlusstabelle Platz 7 in der Staffel 3 belegte.

E-3 Jugend

Die E 3 Jugend trug ihre Meisterschaftsspiele in der Staffel 7 aus. Die Mannschaft, die aus dem jüngeren Jahrgang aus Kobern/Niederfell zusammengesetzt war, belegte mit 4 Punkten und 11:26 Toren den 7. Platz. Spielerisch konnte die Mannschaft oft mithalten, doch die körperliche Unterlegenheit gab meist den Ausschlag zugunsten des Gegners. Die E 111-Jugend verfügte über einen Spielerkader von 15 Spielern und wurde von G. Naunheim trainiert.

F-Jugend

Auch in der Saison 1999/2000 spielten die F-Jugendmannschaften ohne Wertuna. Die drei F-Jugendmannschaften der JSG wurden von G.Christ, J.Dötsch und M. Weismüller betreut.

Bambinis

Die allerkleinsten Nachwuchskickers des SVU wurden in der vergangenen Saison von Thomas Breidbach, Dirk Stein und Gjon Bekaj betreut. Jeden Mittwoch nachmittag versammeln sich die 3 bis 6-jährigen im Herbst und Winter in der Schlossberghalle und ab April auf dem Kunstrasenplatz in Kobern um regelmäßig dem Fußballspielen nachzugehen. Während man am Anfang durch einige Abgänge in die F-Jugend 10 bis 12 Spieler hatte, konnte gegen Ende ein großer Zuwachs des Spielerkaders verzeichnet werden. Meistens trainieren jetzt bis zu 20 Kinder bei jeder Trainingseinheit.

Während man im Winter an einem Hallenturnier teilnahm und dieses mit Platz 3 hervorragend zu Ende spielte, hatte man während der Bambini Feldrunde im Mai bei vier Einsätzen einige Mühe die sehr guten Trainingsleistungen im Spiel zu bestätigen. Doch bei den abschließenden Turnieren in Dieblich und Mülheim-Kärlich zeigte man teilweise sehr aute Leistungen. wobei man jeweils nur ein Spiel pro Turnier verlor.

Werbepartner
Banner
Vorschau-Fußball

Fußball-Vorschau SV Untermosel

Öffnungszeiten Imbiss Sportplatz Kobern

Anzeige Fußball