Alternativbild
Banner
Start SVU-Attacke Archiv Heft Nr. 04 - März 1999 Vorstandsarbeit im SVU

PostHeaderIcon Vorstandsarbeit im SVU

Heft Nr. 04 - März 1999

Vorstandsarbeit im SVU!

Auf der anstehenden Mitgliederversammlung wird der Vorstand unseres Vereins neu gewählt. Ein Grund mehr sich mit der Vorstandsarbeit der vergangenen Jahre zu beschäftigen und über mögliche Veränderungen nachzudenken.

Ein Verein mit 950 Mitgliedern stellt große Herausforderungen an die Mitglieder seines Vorstandes. Besonders Verwaltungsaufgaben belasten die ehrenamtlichen Mitarbeiter in besonderer Weise. Zugänge und Abmeldungen in der Mitgliederkartei mit den notwendigen Formalitäten, die Verwaltung der Kasse, Abrechnung der Übungsleitervergütungen, termingerechte Beantragung von Zuschüssen, Meldungen an die unterschiedlichen Fachverbände, Beantragung von Spielerpässen, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltung von Festen als kulturelles Angebot so wie zur Finanzierung unseres sportlichen Angebotes und! und! und!.

Die Aufzählung dieser Tätigkeiten neben den rein sportlichen Aktivitäten ließe sich noch weit fortsetzen. Belastungen, die von Außenstehenden nur selten in dieser Intensität gesehen werden, unsere monatlich stattfindenden Vorstandssitzungen, die normalerweise nicht länger als 2 Stunden dauern, sind dagegen nur der kleinere Teil der Vereinstätigkeit der meisten Vorstandsmitglieder.
Seit einiger Zeit denken wir deshalb zum einen darüber nach, wie diese Aufgaben auf noch mehr Personen verteilt werden können um die Mitarbeit im SVU für alle erträglicher aber auch effektiver gestalten zu können.

Deshalb möchten wir alle Vereinsmitglieder bitten über die Bereitschaft nachzudenken eine Aufgabe im SV Untermosel zu übernehmen. Auch die Übernahme kleinerer Betätigungsfelder bringt für die übrigen Vorstandsmitglieder erhebliche Entlastungen.

Weiter wollen wir versuchen immer wiederkehrende organisatorische Tätigkeiten anders zu verlagern. Hierbei denken wir zum Beispiel, über die Einrichtung einer Geschäftsstelle nach, auf der diese Aufgaben von einer Person gegen eine entsprechende Entlohnung erledigt werden könnten.

So genannte Organisationsleiter mit Lizenz erhalten vom Landessportbund Zuschüsse für diese Tätigkeiten. Nach den Richtlinien des Sportbundes Rheinland und unter Berücksichtigung der Anzahl der Mitglieder, der Zahl der Jugendlichen im Verein und der unterschiedlichen Sportangebote könnten wir in unserem Verein insgesamt 4 Organisationsleiter einsetzen. Verwaltungsaufgaben ließen sich auf diese Weise effektiver gestalten, wodurch einige Einsparungen und gegebenenfalls eine Verbesserung der Einnahmen möglich wären.

Vorstandsmitglieder würden entlastet und könnten sich mehr auf ihre eigentlichen Aufgaben im Sport und rund um den Sport konzentrieren.

Wir meinen: Gute Gründe über diese Veränderungen intensiv nachzudenken.

 

Neueste Beiträge
Werbepartner
Banner
Vorschau-Fußball

Fußball-Vorschau SV Untermosel

Öffnungszeiten Imbiss Sportplatz Kobern

Anzeige Fußball