Alternativbild
Banner
Start Handball Historie Handball

Geschichte SVU-Handball von 1979 - heute

Chronik der HandballabteilungChronik der Handballabteilung

Wurde der Handballsport in den Jahren des Großfeldspiels durch wechselnde Erfolge in der Gunst der Sporttreibenden und Zuschauer hochgehalten, so führte er in den 70er Jahren nach Einführung des Hallenhandballs ein Schattendasein. Bedingt durch das Fehlen einer eigenen Sporthalle, mussten die Heimspiele in der Kettiger Schulsporthalle ausgetragen werden.

Die Trainingsbedingungen waren wesentlich ungeeigneter. In den ersten zwei Jahren wurde in der Rheinkaserne Koblenz trainiert, dann stand bis zur Fertiggstellung der Koberner Schulsporthalle im Jahre 1982 die Halle der Pionierkaserne in Koblenz- Metternich zur Verfügung.

Mehr als 18 Jahre haben einige wenige unter diesen Voraussetzungen versucht, den Handball in Kobern-Gondorf aufrecht zu erhalten. Nicht nur mit Blick auf die lange Tradition dieser Sportart in unserer Gemeinde, sondern auch mit der Hoffnung auf eine eigene Sporthalle, und vor allen Dingen mit uneingeschränkter Freude an diesem Sport, ließen sich die sehr schwierigen Bedingungen und auch die größten Niederlagen, es waren viele zu dieser Zeit, ertragen. Trotz all dieser Hemmnisse ... (weiter lesen)

 

Die Stationen in Bildern

1. Mannschaft 1984

Meistermannschaft 1984

1. Mannschaft 1986

Damenmannschaft 1987

2. Mannschaft 1986

1. Mannschaft 1988

1. Mannschaft 1989

1. Mannschaft 1992

Damen Meistermannschaft 1996

1. Mannschaft 1999

 

Aufstieg 2012

2011-2012 Herrenteam steigt in die Bezirksliga auf

2015-16 Damenteam wird 2. der Bezirksliga und steigt in die Rheinlandliga auf

2015-16 Die weibliche D-Jugend belegt den drittenPlantz beim Rheinland-Final-Four